Einfach zufriedene Mitarbeiter - welchen Anteil hat HR-Software daran?

Die Stichworte 'Arbeiten 4.0', 'New Work' und 'Digitalisierung' begleiten uns heute mehr denn je - Unsere heutige Arbeitswelt unterliegt tiefgreifenden, schnell fortschreitenden und in vielerlei Hinsicht sehr spannenden Veränderungen. Innovationsprozesse und damit oftmals einhergehender Kulturwandel verlangt eine neue Art von Arbeit und Kooperation in Unternehmen. Eine gute HR-Software legt den Grundstein für agiles, produktives und mobiles Arbeiten (Fokus Team- und Arbeitsmanagement) und hilft, alle Mitarbeitenden für die neuen Herausforderungen bestmöglich aufzustellen. Das reduziert Enttäuschungen und hat somit einen direkt positiven Einfluss auf die Zufriedenheit der Mitarbeitenden.

Sie möchten Ihren Mitarbeitenden die bestmögliche Basis für ein erfolgreiches Arbeiten schaffen? Unsere HR Management Suite bietet Ihnen, was Sie benötigen.

Der Beitrag von HR-Software, um HR gegenwärtig und zukünftig erfolgreich aufzustellen

HR Software unterstützt HR Verantwortliche nicht nur in ihrer täglichen Arbeit, sondern leistet auch einen wertvollen Beitrag strategischen Anforderungen langfristig und nachhaltig gerecht zu werden. HR Software kann in fast allen HR Bereichen zum Einsatz kommen. Mit unseren drei cloudbasierten HR-Software Suiten können wir Ihre Bedürfnisse im Bereich Recruiting, HR Management, und Performance zuverlässig, pragmatisch, und flexibel unterstützen.

Gute Gründe für die HR Software

1. Reduzierung von administrativen Aufgaben und Steigerung der Produktivität

Die Software übernimmt Routine- und Administrationsaufgaben und stiftet gleichzeitig, über intelligente Verknüpfung von Informationen, zusätzlichen Wert. Die Möglichkeiten sind endlos. Ein paar Beispiele möchten wir an dieser Stelle nennen, wie zum Beispiel die Gehaltsabrechnung online einsehen, die Krankmeldung bequem mit einem Smartphone fotografieren und hochladen, eine elektronische Signatur erstellen, alle Terminen automatisch in den notwendigen Kalendern platzieren, Dokumente automatisiert an Behörden übermitteln, neben vielen weiteren Optionen. Auf diese Weise bleibt mehr Zeit für konzeptionelle und strategische Themen sowie zwischenmenschlichen Austausch und Unternehmen können sich bestens mit gegenwärtigen Aufgaben sowie zukünftigen Herausforderungen und Anforderungen auseinandersetzen.

 

2. Reduzierung auf ein zentrales System

Mit einer Software Lösung werden Daten zuverlässig für alle Anwendenden zu jeder Zeit bereitgestellt. Dies bedeutet auch, dass Datensätze nicht mehr doppelt gepflegt werden müssen der Dateninput einfach verknüpft werden kann, wie zum Beispiel Urlaubszeiten, wichtige interne Deadlines, Ergebnisse eines Gesprächs mit Mitarbeitenden oder die Planung von Trainingsmaßnahmen, neben vielen Weiteren.

 

3. Verbesserung des Servicelevels für alle Beteiligten und Entlastung von HR

HR-Software bietet Self-Services für Mitarbeitende sowie für Führungskräfte. Mitarbeitende können zum Beispiel Onboarding Dokumente, Zertifikate, oder andere Dokumente im System selbstständig hochladen. Führungskräfte können alle für ihr Team relevanten Daten (Titel, Gehalt, Datum der letzten Beförderung,etc.) einsehen. HR-Software garantiert damit unkomplizierte Verfügbarkeit relevanter Daten und Dokumente für alle Beschäftigten (in Echtzeit), die außerdem den neusten Datenschutzregeln entsprechen und über entsprechender Zugriffsgenehmigungen für die jeweiligen Anwendenen zusätzlich abgesichert sind. Gleichzeitig wird HR von Routineaufgaben befreit und somit stark entlastet.

 

4. Schonung von Ressourcen

Über die Einsparung von Papier- und Drucker Ressourcen wird nicht nur jeden Tag Geld gespart, sondern auch die Umwelt entlastet.