Besuchen Sie uns auf der Zukunft Personal Europa
in Köln vom 10.09. bis 12.09.2024 in Halle 4.2 Stand F.12

Schlaue HR Software
für effizientes arbeiten

Selbsterklärende HR Software für Recruiting, Personalverwaltung und -entwicklung, die mehr als 1 Million Beschäftigte bei der täglichen Arbeit entlastet - Tendenz steigend

Vorteile einer schlauen HR Software

wb_incandescent
Selbsterklärend

Intuitive Bedienung ohne Schulung
folder
Modular

Alle wichtigen HR Themen aus einer Hand
play_circle_outline
Geräteunabhängig

Nutzung mit Smartphone, Tablet oder Desktop
cloud_queue
Cloudbasiert

Einfache und schnelle Implementierung

Einfache Einführung und Nutzung

Wir unterstützen Sie und Ihr Unternehmen in allen Bereichen

Häufig gestellte Fragen

Was unterscheidet HRpuls von anderen Anbietern?

Unsere Kunden können diese Frage am besten beantworten. Die häufigsten Antworten sind die folgenden:

  • Die HR Software ist sehr übersichtlich aufgebaut und selbsterklärend für Benutzer. Damit werden Schulungen überflüssig und das steigert die Akzeptanz der HR Software bei den Beschäftigten und Führungskräften.
  • Die HR Software ist sehr flexibel konfigurierbar, so dass Rollen, Rechte, Felder, Kompetenzen, Vorlagen, Berichte und Workflows sehr individuell angepasst werden können. Dadurch lassen sich alle HR Prozesse stark automatisieren. Infografiken mit HR Kennzahlen bieten dem Management eine ideale Basis, um faktenbasierte Entscheidungen zu treffen.
  • Der Support reagiert schnell auf Anfragen und ist sehr kompetent. Die langjährige Berufserfahrung der Kundenbetreuer zeigt sich in der fundierten fachlichen und technischen Beratung, die während der Vorbereitung, Einführung und Nutzung der HR Software tatkräftig unterstützen.

Welche Personen können die HR Software nutzen?

Die HR Software ist durch alle Personengruppen nutzbar, da alle Beschäftigten einen Zugang erhalten, den Sie via Desktop, Tablet oder Smartphone nutzen können. Folgende Szenarien sind möglich:

  • Zentrale Personaladministration: HR übernimmt zentral alle administrativen Aufgaben wie Pflege der Stammdaten, Erstellung von Bescheinigungen und Zeugnissen, Pflege von Urlauben und Krankheiten, etc.
  • Manager Self-Service (MSS): Führungskräfte können z.B. Abwesenheiten einsehen, Urlaube genehmigen, Arbeitszeiten prüfen, Onboardingprozesse unterstützen, Mitarbeitergespräche planen und dokumentieren, etc.
  • Employee Self-Service (ESS): Beschäftigte können z.B. Ihre Anschrift ändern, einen Urlaub beantragen oder die Lohnabrechnung ansehen, ohne auf die Unterstützung von HR angewiesen zu sein.

Wie erfolgt die Einführung der HR Software?

Die HR Software wird als cloubbasierte Software-as-a-Service (SaaS) Lösung  bereitgestellt, die ohne Installation oder Einbindung der IT nutzbar ist. Updates und Wartungen erfolgen automatisch. Bestehende HR Software-Lösungen können durch eine technische Schnittstelle angebunden werden.

Welchen Service und Support gibt es?

HRpuls betreut Sie als Full-Service Dienstleister während aller Phasen zur Einführung der Software. HR-Experten und Wirtschaftspsychologen beraten während der Vorbereitung zu aktuellen HR Themen in den Bereichen Recruiting, HR Management und Performance. Die Kundenbetreuung übernimmt die gesamte Konfiguration der Software und bietet nach dem Go-Live einen Support für Administratoren. Als optionale Zusatzleistung ist die Anbindung der Software an bestehende HR Lösung oder die Entwicklung von individuellen Sonderlösungen möglich.

Wie wird der Datenschutz gewährleistet?

Die Server zur Datenspeicherung und -verarbeitung befinden sich ausschließlich in Deutschland. Wir arbeiten bewusst nicht mit US Hosting Anbietern, sondern einem reinen deutschen Anbieter, der nach DIN ISO 27.001 zertifiziert ist und folgende Datenschutzanforderungen erfüllt:

  • Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
  • Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) neu
  • Technische und organisatorische Maßnahmen (TOM) gemäß § 64 Satz 1 des BDSG (neu)
  • Auftragsdatenverarbeitung (ADV) gemäß § 62 BDSG neu

Es werden jährliche Datenschutzaudits durchgeführt, die durch einen externen Datenschutzbeauftragten koordiniert und überwacht werden. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie hier.

Weitere Fragen und Antworten sind in der jeweiligen Suite aufgeführt: Recruiting // HR Management // Performance 

5/5 Sterne (37) Stimmen
Schlaue HR Software mit >1 Mio. NutzernHRpuls

In 10 Schritten zur passenden HR-Software

Wie jede Maßnahme zur Digitalisierung, hat auch die Einführung einer HR Software den Zweck Standardprozesse zu automatisieren und effizienter zu gestalten. So werden Ressourcen in Personalabteilungen frei, um sich mehr strategischen Aufgaben zu widmen. Repetitive, administrative Aufgaben, wie zum Beispiel die Datenpflege, Urlaubsplanung, vorbereitende Lohnabrechnung oder ähnliches, werden durch Automatisierung beschleunigt oder entfallen sogar ganz.
 
Ein positiver Nebeneffekt der Automatisierung besteht in einer geringeren Fehleranfälligkeit. Müssen Daten nicht mehr manuell eingepflegt oder bearbeitet werden, senkt das die Fehlerquote.
 
Aber wie findet sich die beste HR Software Lösung für Ihr Unternehmen? Und wie läuft der Prozess bis zur vollständig implementierten Lösung ab?
 
Wir geben Ihnen Hilfestellung und schildern jeden einzelnen Schritt; angefangen von der Suche, über die Auswahl des richtigen Tools, bis zur finalen Implementierung.

Ziele definieren

lens

Welches Ziel soll mit der neuen Software erreicht werden?

Welchen Bedarf gibt es im Unternehmen?

lens

Lastenheft erstellen

Cases definieren

lens

Welche praktischen Anwendungsfälle müssen erfüllt werden?

Wo und wie finde ich passende Anbieter?

lens

Anbieter suchen

Anbieter auswählen

lens

Welche Kriterien sind für die Wahl der richtigen Software relevant?

Projektplan definieren

lens

Welche Meilensteine sollen in welchem Zeitraum erreicht werden?

Welche Kompetenzen und Kapazitäten sind für die Implementierung erforderlich?

lens

Projektteam festlegen

Prozesse & Anforderungen definieren

lens

Welche Workflows, Berechtigungen und Vorlagen sind notwendig?

Wurden alle Workflows, Berechtigung und Vorlagen erfolgreich getestet?

lens

System konfigurieren

System live stellen

lens

Können alle Benutzer nach dem Rollout problemlos mit dem System arbeiten?